Wenn Sie ein ausländischer Resident sind, und einen Ehepartner mit einer anderen Staatsangehörigkeit haben, oder Kinder haben, die im Ausland wohnen, oder wenn Sie weltweite Einkommensquellen oder Vermögenswerte in einem anderen Land besitzen, sollte unbedingt eine internationale Vermögensplanung durchgeführt werden, um unvorhergesehene, harte steuerliche Konsequenzen zu vermeiden.

Länderübergreifende Nachlassplanung

Es gibt kein international anerkanntes System zur Bestimmung von Vermögens - und Erbschaftsrechten, oder welche Steuern anfallen, wenn mehr als ein Land beteiligt ist. Ein Ausländer in Portugal muss sich auf die jeweiligen Ländergesetze beziehen, um zu ermitteln, was für Konsequenzen es im Nachlassfall geben könnte und welche potenziellen Konflikte auftreten könnten.

Den Hauptwohnsitz bestimmen

Es ist wichtig für die Bestimmung des Hauptwohnsitzes, dass hier wohnhafte Ausländer die Anwendbarkeit der einschlägigen ausländischen Bestimmungen und die Ausweisung der entsprechenden Rechtsordnung, kennen und dementsprechend handeln können..

Testamente für ausländische ResidentenHier wohnhafte Ausländer  haben besondere Probleme, weil die Rechtssysteme von zwei oder mehr Ländern möglicherweise regeln, was mit einem Nachlass passieren wird. Ein Testament vermeidet hier erhebliche Komplikationen.

Keine Erbschaftssteuer in  PORTUGAL

Da die portugiesische Erbschaftssteuer zwischen unmittelbaren Familienmitgliedern abgeschafft wurde, kann sich Portugal in Ihrer internationalen Immobilienplanung als wertvoller "Verbündeter" erweisen. Bei euroFINESCO können wir Ihnen helfen, mit Hilfe von Analysen und Gewichtungen eine gute Strategie zu erstellen und eine solide Umsetzung zu gewährleisten.

Gute Bedingungen  bei der Kapital-Ertragssteuer

Bei einer Migration muss man in der Regel mit einem signifikanten Anstieg in der Basis für eine eventuelle Kapital-Ertragssteuer –Bewertung rechnen. Hier kann man ein potentiell großes Steuerproblem in eine überschaubare Unannehmlichkeit verwandeln.

Mehr Informationen ersehen Sie in unseren euroFINESCO Veröffentlichungen.